Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Polen (Masuren)

Wigierski Nationalpark

Von TOURIAS Redaktion

Der Wigierski Nationalpark wurde 1989 gegründet und ist der jüngste Nationalpark Polens. Der Park hat eine Größe von 15.085 Hektar.

Er hat eine sehr vielfältige Flora und Fauna. Von Kiefern- und Fichtenwäldern bis hin zu Torfmoor- und Wiesengebieten und einigen Sumpfseen ist hier alles vertreten.

Über 785 Pflanzenarten und über 1500 Tierarten sind im Gebiet der Nationalparks heimisch. Tiere wie Elche, Biber, Wölfe und eine große Vielzahl an Wasservögeln machen die Fauna des Parks aus.

Viele der Seen des Parks sind über Kanäle miteinander verbunden und machen so ein Erkunden der wunderschönen Landschaft zu einem besonderen Erlebnis.

Polen (Masuren): Wigierski Nationalpark

© Przemyslaw Wasilewski/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Polen (Masuren):