Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Languedoc-Roussillon

Les Arènes – das Amphitheater in Nîmes

Von TOURIAS Redaktion

Das Amphitheater von Nîmes wurde ca. im 1. Jahrhundert nach Christus erbaut und ist von der Konstruktion stark an das römische Kolosseum angelehnt. Es gehört heute zu den besterhaltenen römischen Ruinen.

Die Arena konnte damals 25.000 Zuschauer fassen, heute sind es gut halb so viele. Sie hat eine Fläche von 133 m x 101 m, ist 21 m hoch und geht über 2 Etagen, die jeweils durch 60 Arkaden geprägt sind.

Die Römer hielten dort zum Beispiel Gladiatorenkämpfe ab, die Westgoten nutzten die Anlage als Verteidigungsstätte und später diente die Arena sogar als Wohnanlage für einige Hundert Menschen. Nachdem die Arena im 19. Jahrhundert restauriert wurde, nutzte man sie wieder für Veranstaltungen. Heute finden dort Stierkämpfe, Konzerte, Theater- und Opernaufführungen statt.

Natürlich wurde die Arena auch in einen pädagogischen Ort verwandelt. Es gibt dort einige Schautafeln und man kann über Audioguides mehr über den geschichtsträchtigen Ort erfahren.

© istockphoto.com/Elenathewise

Eintrittspreise:

Normal:

10.00 EUR
Inkl. Audioguides Spezialfamilienangebote Sonderticket(Arènes + Maison Carrée + Tour Magne): 12 Euro

Ermäßigt:

8.00 EUR
7-17 Jahre, Studenten, Arbeitslose Sonderticket für Arènes + Maison Carrée + Tour Magne: 10 Euro

Öffnungszeiten:

Januar, Februar, November, Dezember: 9.30h-17h März, Oktober: 9h-18h April, Mai, September: 9h-18.30h Juni: 9h-19h Juli, August: 9h-20h jeweils täglich außer an Feier- und Veranstaltungstagen Letzer Einlass: - mit Audioguide: 1 Stunde vor Torschließung - ohne Audioguide: 20 Minuten vor Torschließung

Kontakt:

4 Boulevard des Arènes
30000 Nîmes
FR

Telefon:

0033-4-6218256

Email:

message@arenes-nimes.com

Website:

http://www.arenes-nimes.com/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Languedoc-Roussillon: