Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Languedoc-Roussillon

Collioure

Von TOURIAS Redaktion

Collioure war einst ein Ort großer Inspiration für Maler wie Matisse oder Picasso und ist heute vor allem ein belebter Badeort.

Wenn man die Spuren der großen Maler des 20. Jahrhunderts entdecken möchte, sollte man sich Le Chemin du Fauvisme nicht entgehen lassen. Am pittoresken katalanischen Hafen wurden Reproduktionen der Künstler Matisse und Derain aufgestellt und das an den Stellen, an denen ihre Werke entstanden. Es werden auch Führungen angeboten.

Ein anderes Muss von Collioure ist die am Hafen liegende Église Notre-Dame-des-Anges. Man sollte sich besonders den Glockenturm der gotischen Kirche anschauen, denn er war einst der Leuchtturm des Hafens. Sie hat insgesamt 8 Seitenkapellen, wobei besonders deren Altaraufsätze beeindrucken.

Auch das Château Royal, das auf einem Felsen liegt, ist sehr imposant. Das Schloss hat seine Ursprünge im 7. Jahrhundert und war unter anderem Residenz der Könige von Mallorca. Heute werden die Räumlichkeiten für Ausstellungen und Konzerte genutzt.

Languedoc-Roussillon: Collioure

© SergiRoel/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Le chemin du Fauvisme: Avenue Camille Pelletan
66190 Collioure
FR

Telefon:

0033-468-821547

Email:

contact@collioure.com

Website:

http://www.collioure.com/art.htm

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Languedoc-Roussillon: