Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kitzbüheler Alpen

Wallfahrtskirche Mariastein

Von TOURIAS Redaktion

Sehr markant ist die gotische Kirche Mariastein im gleichnamigen Wallfahrtsort. Der Turm war einst der Burgfried einer Burg aus dem 14. Jahrhundert und wirkt deshalb sehr imposant. Er diente damals zur Sicherung der Römerstraße. Heute erreicht man im Inneren, nach 142 Stufen, eine Gnadenkapelle. Das spätgotische Hauptkunstwerk ist das Gnadenbild der Madonna. Ihm hat Mariastein den Ruf als Pilgerort zu verdanken.

Weiterhin gibt es in der ehemaligen Burg den schmuckreichen Fürstensaal zu bestaunen. Das Schlossmuseum verwahrt die "Tiroler Landesinsignien" mit Erzherzogshut und Zepter. Im Rittersaalmuseum findet man u. a. Renaissance-Silberleuchter und einen Bischofsstab.

Anfahrtsbeschreibung:

Mariastein befindet sich nördlich von Wörgl. Aus Norden kommend: Verlassen Sie die A12 an der Ausfahrt Kirchbichl. Fahren Sie danach in Richtung Niederbreitenbach, Mariastein.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kitzbüheler Alpen: