Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Montenegro

Reisezeit für: Montenegro

Die beste Reisezeit ist im milden Frühjahr zwischen Mitte April und Juni. Grüne Landschaften, bunte Blütenpracht und noch keine drückende Schwüle beherrschen das Land. In höheren Lagen kann es allerdings nachts noch sehr kalt sein.

Die Küstenregion ist am schönsten im September und Oktober, wenn der Hitzedunst nicht mehr in den Ebenen liegt. Badebegeisterte erleben im Sommer zwar hohe Temperaturen zu Wasser und zu Land, müssen aber mit überfüllten Stränden aufgrund der Schulferien, rechnen. Wanderer finden in den Bergen zu dieser Jahreszeit ebenfalls die besten Bedingungen vor, obwohl es dann z. B. am Skadarsee viel zu heiß für sportliche Aktivitäten ist.

Im Juli und August kann das Thermometer durchaus 40°C erreichen, während im Durmitorgebirge höchstens angenehme 20°C herrschen. Von Dezember bis März liegt in den Bergen viel Schnee. Ski fahren ist sogar mancherorts das ganze Jahr möglich. Wer die richtige Jahreszeit bucht, der kann theoretisch vormittags bei Kolasin Ski fahren und am Nachmittag bei Budva im Meer schwimmen.