Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Zentralschweiz

Natur und Kultur im Herzen der Schweiz

Von TOURIAS Redaktion

Es ist eine Legende, die Schiller zu seinem berühmten "Wilhelm Tell" inspirierte. Dieser zufolge trafen sich im August 1291 drei Männer aus den Waldstätten Uri, Schwyz und Unterwalden auf der Rütli-Wiese nahe Seelisberg am Vierwaldstättersee und gründeten einen Bund gegen die habsburgische Bedrohung - die Geburtsstunde der Schweizer Eidgenossenschaft.

Mag die Geschichte nun wahr sein oder nicht - die Zentralschweiz ist nicht nur das geographische Zentrum der Schweiz, sondern auch das emotionale Herz des Alpenlandes.

Die Alpen mit ihrer beeindruckenden Naturwelt liefern den Rahmen für so manchen Aktivurlaub, etliche Seen, allen voran der Vierwaldstättersee, laden zum Baden, Surfen oder Bootfahren ein. Während im Sommer die Wanderer die Berge beherrschen, locken im Winter etliche Pistenkilometer. Und der Blick von der Rigi auf über 120 Alpengipfel raubte schon Mark Twain den Atmen.

Neben all dieser Natur beeindrucken in der Zentralschweiz auch viele Städte und Dörfer mit einem abwechslungsreichen kulturellen Programm. Luzern etwa bietet neben dem wunderschönen Panorama am Seeufer und der berühmten Kapellbrücke eine pittoreske Altstadt sowie sehenswerte Museen und Galerien. Zudem finden sich in der gesamten Region viele bedeutende Gebäude und Kirchen aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Hier in der Zentralschweiz ist also nicht nur ganzjährig Saison, sondern es besteht auch ein so abwechslungsreiches Angebot, dass wohl jeder Urlauber voll auf seine Kosten kommt.

Zentralschweiz: Zürichsee

© TanyaSv/iStock/Thinkstock

Zentralschweiz: Berge

© vora/iStock/Thinkstock

Zentralschweiz: Landschaft

© Daniel Bärtschi/iStock/Thinkstock

Zentralschweiz: Jänzimatt

© Volker Rauch/iStock/Thinkstock