Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Singapur

Eine Stadt der Superlative

Von TOURIAS Redaktion

Singapur - der multikulturelle Insel- und Stadtstaat in Südostasien ist der Inbegriff der Superlative. Höher, schneller, moderner und luxuriöser gestaltet sich hier alles um das alltägliche Leben. Spuren der Besiedelung sind bis in das 8. Jahrhundert zurückzuverfolgen, seitdem hat sich das kleine Fischerdorf zu einer Metropole entwickelt, seitdem kamen Menschen verschiedener asiatischer Kulturen hierher. Daher ist Singapur ein wahrer Schmelztiegel: die verschiedenen Einflüsse der Kulturen zeigen sich im Stadtbild, in der Gastronomie, in der Mentalität und bei den berauschenden Festen der unterschiedlichen Religionen. Die verschiedenen Religionen leben hier nicht nur friedlich nebeneinander, sondern auch miteinander. Der Name Singapur bedeutet soviel wie "Löwenstadt". Diese Bezeichnung geht auf eine Legende zurück der zufolge ein Prinz den Kampf mit einem Löwen friedlich verhinderte. Das Wahrzeichen der Stadt ist der "Merlion", ein Fabelwesen mit einem Fischkörper und einem Löwenkopf. Dieses steht für die Ursprünge der Stadt. Viele Menschen in Singapur kamen und kommen aus beruflichen Gründen hierher, die Wirtschaft ist von elementarer Bedeutung für die Stadt. Singapur bietet Urlaubern und Geschäftsreisenden gleichermaßen ein unvergessliches Erlebnis. Die Metropole vermittelt Eindrücke, die man nicht so schnell vergisst und die neue Maßstäbe setzten.

Singapur: Singapore Flyer

© REDXIII13/iStock/Thinkstock

Singapur: SuperTree Grove

© TheYok/iStock/Thinkstock