Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Seychellen

Die Seychellen - ein geheimes Paradies auf Erden

Von TOURIAS Redaktion

Die Seychellen sind eine Inselrepublik, die aus Sage und Schreibe 115 Inseln besteht. Es ist das Paradies auf Erden, ein Flecken unberührter Natur, voller Faszination und unbegreiflicher Schönheit. Weiße Strände aus Pulversand, gelegen zwischen tropischen Wäldern und urzeitlichen Granitfelsen, zwischen Pflanzen und Tieren, die einzigartig auf der ganzen Welt sind. Nur etwa 90.000 Menschen leben in diesem Paradies, davon etwa 25.000 in der Hauptstadt Victoria. Ganze Inseln sind unbewohnt und stehen unter strengem Naturschutz. Der Grund hierfür ist die Insellage, die Abgeschiedenheit, die verhindert hat, dass fremde Pflanzen, Tiere oder Krankheiten auf die Insel kommen. Hier existieren Lebewesen, die es sonst nirgends gibt, wie zum Beispiel die Riesenschildkröten, Kokosnüsse mit einem Gewicht von 20 Kilogramm oder auch unzählige Vogelarten. Daher ist der Tourismus auch stark reglementiert: Die Hotel- und Restaurantpreise sind extrem hoch, Pauschalangebote gibt es kaum. Dies soll den Massentourismus verhindern und die Schönheit bewahren. Auch kulturell haben die Seychellen viel zu bieten: Zahlreiche Gebäude aus der Kolonialzeit sind zu besichtigen und auch die Feste der Einheimischen, der Seychellois, sind sehenswert. Die Kunst und das Kunsthandwerk sind berühmt. Die Seychellen sind ein kleines Paradies - unberührt, unter strengem Schutz, einzigartig und vollkommen.

Seychellen: Mount Copolia

© Logray-2008/iStock/Thinkstock

Seychellen: Strand La Digue

© nicoventurin/iStock/Thinkstock

Seychellen: Café am Strand

© TPopova/iStock/Thinkstock

Seychellen: Boot am Strand Mahe island

© IakovKalinin/iStock/Thinkstock

Seychellen

© Peggy_Marco/pixabay