Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Sächsische Schweiz

Willkommen in der Sächsischen Schweiz

Von TOURIAS Redaktion

Die Sächsische Schweiz liegt südöstlich der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und erstreckt sich zu beiden Ufern der Elbe.

Die Region hat eine gigantische naturale Vielfalt zu bieten, die man bei einer Rad-, Wander- oder Reittour unbedingt genießen sollte. Kein Wunder, dass sie auch eine große Inspirationsquelle für viele Landschaftsmaler war und heute noch ist. Wenn man also mal wissen möchte, wo Caspar David Friedrich seinen „Wanderer über dem Nebelmeer“ gemalt hat, sollte man den Malerweg bestreiten, der diesen Namen tatsächlich aufgrund seiner Popularität bei Künstlern bekommen hat. Um die naturale Vielfalt zu schützen, hat man unter anderem den Naturpark Sächsische Schweiz gegründet. Er birgt viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten und hat auch kulturell sehr viel zu bieten, so zum Beispiel die Felsenbühne Rathen, die Theater zu einem ganz besonderen Naturerlebnis macht.

Das kulturelle Angebot der Sächsischen Schweiz ist groß. Es gibt etliche geschichtsträchtige Burgen und Schlösser, die man aufgrund ihrer Historie und wegen ihrer architektonischen Imposanz und Diversität nicht verpassen sollte. Auch an musealen Einrichtungen mangelt es in dieser Region sicher nicht.

Wenn man nicht weiß, wo man anfangen soll, kann man „Die Kleine Sächsische Schweiz“ besuchen. Diese stellt die populärsten Natur- und Kulturattraktionen in Miniaturausgabe dar. So bekommt man schon einmal einen guten Überblick über die zauberhafte Region.

Sächsische Schweiz: Schrammsteine

© iStockphoto.com / torichter