Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald: Tradition und Natur

Von TOURIAS Redaktion

Der Bayerische Wald steht für ein fast unberührtes Fleckchen Natur gepaart mit einem hohen Erlebnisfaktor. Im Frühling, Sommer und Herbst bieten unzählige Wanderpfade ausreichend Raum für Aktive und Naturliebhaber. Der Winter steht ganz im Zeichen des Wintersports: das Loipen- und Pistenangebot im Osten Bayerns kann sich durchaus sehen lassen.

Unbedingt einen Ausflug wert ist der älteste Nationalpark Bayerns. Nach dem Motto "Natur Natur sein lassen" können die Besucher des Nationalparks die unverstellte Schönheit und das Werden und Vergehen in der Natur eindrucksvoll erleben. Der Besuch eines der zahlreichen Info-Zentren und Freigehegen zur Naturpädagogik ist ein Erlebnis für jung und alt.

Auch an kulturellen Highlights hat die Region im Osten Bayerns Vieles zu bieten. An jedem Eckchen stößt man auf Geschichte, Tradition und Brauchtum. Kulturelle Highlights sind neben den trutzigen Burgen, verborgenen Ruinen und romantischen Schlösser ebenso die interessanten Museen und spezielle Themen-Ausstellungen.

Das Glasmachen ist eines der tradtitionsreichsten und ältesten Handwerke überhaupt und zeigt sich in den vielen Museen, Ausstellungen und Glashütten der Glaskünstler. Zum Kennenlernen der Glasmachkunst, lohnt es sich, der "Glasstraße" zu folgen. Sie führt vom Waldmünchner Urlaubsland bis ins Passauer Land quer durch den Bayerischen Wald.

Bayerischer Wald: Burgruine Weißenstein

© Lothar Velling/iStock/Thinkstock

Bayerischer Wald: Hirsch

© David & Micha Sheldon/iStock/Thinkstock

Bayerischer Wald

© Thomas Demarczyk/iStock/Thinkstock

Bayerischer Wald: Winterzeit

© eurotravel/iStock/Thinkstock

Bayerischer Wald: Arbersee

© Peter Eckert/iStock/Thinkstock

Bayerischer Wald: Ansicht Garten und Grafenau

© StGrafix/iStock/Thinkstock