Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Zentralschweiz

Küssnacht

Von TOURIAS Redaktion

„Durch diese hohle Gasse muss er kommen. Es führt kein andrer Weg nach Küssnacht.“

Friedrich Schiller war es, der dem kleinen Ort am nördlichen Ausläufer des Vierwaldstättersees zu Berühmtheit verhalf, als er den Tell-Mythos literarisch verarbeitete. Historisch belegt ist hierzu kaum etwas, aber angeblich erschoss Willhelm Tell 1307 in jener hohlen Gasse den habsburgischen Landvogt Gessler.

Der Hohlweg lässt sich auch heute noch beschreiten, direkt daneben steht die Tellskapelle mit vielen interessanten Infos zum Schweizer Nationalhelden.

Sehenswert ist zudem das Hotel Engel am Marktplatz, ein wunderschöner Fachwerkbau, in dem schon Goethe residierte, die Barockkirche St. Peter und Paul und das Rathaus. Außerdem lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Ruine der Gesslerburg über der Stadt.

Wenn sich die Gelegenheit bietet, sollte man es auf keinen Fall versäumen, dem alljährlich am 5. Dezember stattfindenen Chlausjagen beizuwohnen, das mit Lärm und Licht die Wintergeister vertreibt.

Kontakt:


6403 Küssnacht
CH

Website:

http://www.kuessnacht.ch

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Zentralschweiz: