Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Zentralschweiz

Greifensee

Von TOURIAS Redaktion

Der Greifensee hat eine Fläche von 8,45 km², eine Länge von 6,5 km und eine Breite von 1,6 km. Der See ist nach dem Schloss Greifensee benannt, das sich am Nordufer des Sees befindet. Das Schloss kann heutzutage nur eingeschränkt besichtigt werden.

Das Ufer des Sees steht seit 1941 unter Naturschutz. Über 400 verschiedene Pflanzenarten und 19 Fischarten sind hier heimisch. Der See ist nur an wenigen Stellen vom Ufer aus zugänglich.

Von Maur und Niederuster aus finden Rundfahrten über den See statt.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Zentralschweiz: