Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Yucatán

Dzibilchaltún

Von TOURIAS Redaktion

Der Name der Ruinenstätte Dzibilchaltún bedeutet soviel wie "Ort der flachen Steine mit Inschriften". Auf dem Feld findet man Ruinen unzähliger Bauten, von denen bist jetzt nur die wenigstens restauriert wurden. Der architektonisch gesehen wichtigste Bau ist der Templo de las Siete Muñecas, der Tempel der Sieben Puppen. Die Bezeichnung leitet sich von den dort gefundenen Tonfiguren ab. Der Cenote Xlacah der Anlage zählt zu den größten seiner Art und war einst die Hauptwasserquelle des Ortes.

Yucatán: Dzibilchaltún

© Chantalrouthier/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

täglich 8 h - 17 h

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Yucatán: