Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Vogtland

Vogtlandmuseum in Plauen

Von TOURIAS Redaktion

Das Vogtlandmuseum in Plauen eröffnete 1923 seine Pforten. Die Sammlungen befinden sich in wunderschönen, klassizistischen Bürgerhäusern, die einst Baumwollhändlern gehörten. Die Imposanz der Fassade wird in den Innenräumen noch fortgesetzt. Das Museum ist vor allem kulturhistorisch geprägt und auf die Stadt Plauen sowie das Vogtland allgemein fokussiert. Es gehört zu den wichtigsten Museen, die Regionalgeschichte behandeln, ganz Mitteldeutschlands.

Die Sammlungen gehen bis in die früheste Geschichte des Vogtlandes zurück. Ein absolutes Highlight des Museums ist der Festsaal. Dieser ist mit herrlichem Stuck verziert, darunter auch die Allegorien der zwölf Monate. Außerdem findet man dort regionale Malerei und Plastik sowie Kunsthandwerk aus unterschiedlichsten Materialien. Natürlich sind auch einige Gebrauchsgegenstände wie Textil- oder Waffensammlungen zu finden.

Das Museum bietet also eine hervorragende Möglichkeit mehr über die Geschichte und Kultur des Vogtlandes zu erfahren.

Eintrittspreise:

Normal:

3.00 EUR
für die Dauerausstellung, Führung: 25 EUR/Gruppe

Ermäßigt:

2.00 EUR
für die Dauerausstellung

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen, sonst täglich, auch an Feiertagen, geöffnet von 11 - 17 Uhr.

Kontakt:

Nobelstraße 7-13
08523 Plauen
DE

Telefon:

0049-3741-291-2410

Email:

vogtlandmuseum@plauen.de

Website:

http://www.plauen.de/de/tourismus/plauen-entdecken/kunst-kultur/rv/vogtlandmuseum.php?shortcut=vogtlandmuseum

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Vogtland:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Vogtland einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!