Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Venedig

San Michele

Von TOURIAS Redaktion

Die Insel San Michele ist als Friedhofsinsel angelegt. Die Entscheidung, die Toten Venedigs aus hygienischen Gründen nicht in der Stadt sondern auf dieser Insel zu begraben, geht auf Napoleon Bonaparte zurück.

Auf der Insel befindet sich seit dem 15. und 16. Jahrhundert eine Kirche und ein Kloster. Von dort aus führt ein gotischer Kreuzgang zum Friedhof, wo heute viele Berühmtheiten begraben liegen.

Boote zur Insel und nach Murano fahren meist vom Fondamenta Nuove ab. Die Insel ist von einer Ziegelsteinmauer umringt und empfängt Ankömmlinge majestätisch.

Hohe Zypressen und der Glockenturm des Klosters ragen in den Himmel. Schon viele Denker und Dichter haben in der sanften Melancholie, die ein Besuch San Micheles auslöst, ihre Inspiration gefunden.

Venedig: San Michele

© Franck Camhi/Hemera/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Venedig:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Venedig einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!