Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Türkische Riviera

Chimaira

Von TOURIAS Redaktion

Ein beeindruckendes Naturphänomen lässt sich in Chimaira (türkisch Yanartas), in der Nähe des antiken Olympos, besichtigen. Seit dem Altertum brennen hier die "ewigen Flammen", die durch das aus dem Felsen strömenden Erdgas am Leben gehalten werden. In der Antike glaubte man, der Felsen werde von einer Chimäre bewohnt, einem Feuer speienden Ungeheuer mit drei Köpfen (daher auch der Name "Chimaira"). Die Stätte diente einst als Kultort von Olympos. Die Flammen brannten damals so stark, dass man sie noch aus großer Entfernung vom Meer aus sehen und als Orientierung nutzen konnte. Bis zum heutigen Tag haben die Flammen jedoch viel an Kraft verloren und überschreiten selten eine Höhe von 30 cm.

Türkische Riviera: Chimaira

© ihsanGercelman/iStock/Thinkstock

Kontakt:


07000 Çirali
TR

Website:

http://www.cirali.org

Anfahrtsbeschreibung:

Von der D950 Artvin-Erzurum fährt man Richtung Çirali, von wo aus man der Beschilderung "Chimaera" folgt. Vom Kassenhaus aus sind es noch ca. 30 min. zu Fuß.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Türkische Riviera: