Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Türkische Ägäis

Sardes

Von TOURIAS Redaktion

In der Nähe des Städtchens Sart befindet sich die Ruinenstätte Sardes, in der Antike die wohlhabende Hauptstadt Lydiens. Im griechischen Teil der Stätte, der westlich der weitestgehend verwitterten Akropolis liegt, kann man den berühmten Artemistempel besichtigen. Dieser zählt zu den sieben größten griechischen Tempeln, auch wenn sein Bau nie vollendet wurde. Den römischen Teil prägen ein Gymnasion (Trainingsstätte für Athleten) aus dem 3. Jh. und eine Synagoge.

Öffnungszeiten:

Täglich 8-18 h

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Auto über die Hauptstraße E96 von Izmir nach Afyon, der Weg nach Sart ist ausgeschildert, von dort fährt man dann nach Sardes. Mit dem Bus von Izmir nach Salihi, im Dorf Sartmustafa steigt man aus. Von Manisa aus kann man den Dolmus nehmen.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Türkische Ägäis: