Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Türkische Ägäis

Pergamon

Von TOURIAS Redaktion

Zwischen Izmir und Edremit liegt das beschauliche Städtchen Bergama. Dieses wurde auf den Überresten der antiken Stadt Pergamon erbaut, welche vor allem durch die Erfindung des Pergaments Weltruhm erlangte. Auf dem Rundgang durch die Ausgrabungsstätte Pergamons sind das Asklepieion, das Amphitheater und die Rote Halle besonders sehenswert. Um alle Sehenswürdigkeiten anzuschauen, sollte man einen ganzen Tag einplanen. Auch ein Aufstieg auf den Burgberg mit der Akropolis lohnt sich, nicht zuletzt wegen des hervorragenden Ausblicks über die Stadt.

Türkische Ägäis: Pergamon

© yenisanat/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Täglich von 8.30-17.30 h

Kontakt:


35700 Bergama
TR

Telefon:

+90-232-6312851

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Auto über die D550 von Çanakkale aus Richtung Izmir, dann Richtung Akhisar (D240) und die Ausfahrt nach Bergama nehmen. Mit dem Bus von Ayvalik, Izmir und Dikili nach Bergama, der Busbahnhof liegt 500 m südlich des Zentrums. Nicht alle Busse fahren auch bis zum Busbahnhof, oft werden die Fahrgäste an der Abzweigung nach Bergama abgesetzt.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Türkische Ägäis: