Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Türkische Ägäis

Milet

Von TOURIAS Redaktion

Von der ehemals mächtigsten ionischen Hafenstadt hat sich das antike Milet wegen der Verschlammung durch den Mäander im Laufe der Zeit zu einer Landstadt gewandelt. In den regenreichen Monaten stehen viele der Bauten sogar unter Wasser. Das römische Theater aus dem 4. Jh. v. Chr. ist das beeindruckendste Gebäude der Anlage, Spuren der einst prachtvollen Ausstattung, wie die Säulenreihen aus Marmor, sind noch heute zu sehen. Auch das Byzantinische Kastell aus dem 8. Jh. n. Chr. ist äußerst sehenswert.

Türkische Ägäis: Milet

© Valery Shanin/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Täglich 8-20 h

Kontakt:


Milet
TR

Telefon:

+90-256-8755562

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Auto von Söke nach Milas über die D525, Milet ist ausgeschildert. Ab Bodrum, Kusadasi und Selçuk werden organisierte Tagesausflüge angeboten, welche die Besichtigung von Priene und Didyma einschließen.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Türkische Ägäis: