Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Türkische Ägäis

Bodrum

Von TOURIAS Redaktion

Das einstige Halikarnassos gilt als eine besonders bei Prominenten beliebte Hafenstadt mit ausgeprägtem Nachtleben, die auch oft mit St. Tropez verglichen wird. Von der griechischen Vergangenheit des Städtchens zeugen die weiß getünchten Häuser und malerischen Gässchen. Das von den Johannitern erbaute Kastell St. Peter thront als das Wahrzeichen der Stadt auf einer kleinen Halbinsel, umgeben von traumhaften Buchten. Im Hafen auf der westlichen Seite der Halbinsel liegen zahlreiche Jachten vor Anker, die Bucht im Osten säumt eine Strandpromenade mit Restaurants und kleinen Läden.

Türkische Ägäis: Bodrum

© serdar_yorulmaz/iStock/Thinkstock

Kontakt:


48400 Bodrum
TR

Telefon:

0090-252-316-1001

Email:

bodrum@icisleri.gov.tr

Website:

http://www.bodrum.gov.tr/

Anfahrtsbeschreibung:

Vom Flughafen aus mit dem Havas-Bus für ca. 8 Euro ins Zentrum Bodrums, mit dem Taxi zahlt man ca. 45 Euro. Verbindungen in größere Städte der Umgebung mehrmals täglich vom Busbahnhof in der Cevat Sakir Cad. Außerdem Fährverbindungen auf die Inseln Rhodos und Kos und nach Marmaris. Mit dem Auto erreicht man Bodrum über die Nationalstraße D330.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Türkische Ägäis: