Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Santorin

Pýrgos

Von TOURIAS Redaktion

Auf Grund seiner Lage auf einem etwa 350 Meter hohen Berg ist Pýrgos der höchst gelegene Ort der Insel Santorin. Von hier aus kann man nahezu auf die gesamte Insel blicken. Genau aus diesem Grund hatten die Türken Pýrgos zu ihrer Hauptstadt gewählt. Im Ortskern kann man die Reste des von Venezianern errichteten Kastells besichtigen, das zum Schutz vor Piratenüberfällen gebaut wurde. Verwinkelte Gassen, weiße Wände und blaue Kuppeln prägen das Bild dieser Stadt.

Santorin: Pýrgos

© silviacrisman/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Santorin: