Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Santorin

Museum Mégaron Ghízi

Von TOURIAS Redaktion

Das Gebäude des Museum stammt aus dem 17. Jhd. und war früher im Besitz der venezianischen Familie Ghízi. Der Bau liegt im Katholischen Viertel und gehört zu den ältesten Häusern der Stadt. Das Gebäude wurde bei dem Erdbeben von 1956 stark zerstört und später von der katholischen Kirche, die es vom letzten Familienangehörigen übertragen bekommen hat, restauriert und zu einem Museum umgestaltet. Zu sehen gibt es u. a. verschiedene Fotografien, Drucke, Kupferstiche und andere Dokumente.

Eintrittspreise:

Normal:

3.00 EUR

Öffnungszeiten:

Mai - Oktober: Montag bis Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr

Kontakt:


84700 Firá
GR

Telefon:

0030-22860-23077

Website:

http://www.santorini.gr/index.php?option=com_content&view=article&id=101&Itemid=80&lang=en

Anfahrtsbeschreibung:

Das Museum befindet sich gegenüber der katholischen Kathedrale. Von der Seilbahn und dem Archäologischem Museum ist es dank der guten Ausschilderung leicht zu finden.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Santorin: