Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Santorin

Katholisches Viertel

Von TOURIAS Redaktion

Das nördlich der Stadt gelegene Katholische Viertel entstand zu der Zeit, als sich der katholische Glaube auf der Insel ausbreitete. Die Katholiken ließen sich hier nieder und bauten u. a. Krankenhäuser und Schulen. Heute gehören nur noch wenige Prozent der Bevölkerung dem katholischen Glauben an. Das Viertel bietet viele Sehenswürdigkeiten, wie etwa das Katharinenkloster von 1823 oder die Kathedrale Ágios Ioánnis Baptistís. Ein Spaziergang lohnt sich hier allemal.

Santorin: Katholisches Viertel

© David Pedre/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Santorin: