Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Südafrika

Drakensberge

Von TOURIAS Redaktion

Die Drakensberge, auf deutsch Drachenberge, sollen schon den Schriftsteller J.R.R. Tolkien zu seinen Werken inspiriert haben. Sie sind das höchste Gebirge Südafrikas. Das Gebirge hat in der Nord-Süd-Richtung etwa eine Länge von 1000 km. Es erstreckt sich bis in das Nachbarland Lesotho. Die Gebirgskette birgt neben dem eindrucksvoll gestalteten Bergrelief eine atemberaubende Vielfalt an Wildblumen und Vogelarten sowie zahlreiche Wasserfälle. Die Drakensberge haben ihr geologisches Aussehen dem Vulkanismus zu verdanken, der diese immensen Gesteine schuf. Wind- und Wassererosion haben die Berge geschliffen.

Aufgrund der einzigartigen Gebirgsformationen und der vielfältigen Flora und Fauna hat die UNESCO die Drakensberge im Jahre 2000 zum Weltkulturerbe erhoben. Weiteres Highlight der Region ist der Blyde River Canyon, eine dramatische Schlucht, die eines der beliebtesten Touristenziele Südafrikas darstellt. Als Ausgangspunkt für eine geführte Erkundungstour bietet sich Piertermaritzburg an.

Südafrika: Drakensberge

© Hansjoerg Richter/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Südafrika: