Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Sri Lanka

Galle

Von TOURIAS Redaktion

In Galle hat die Kolonialzeit deutliche Spuren hinterlassen. Portugiesen, Briten und Holländer errichteten hier ihre Bauten und gaben dem Ort somit einen ganz eigenen Charme. Herzstück der Altstadt ist das "Dutch Fort", eine große, von einer mächtigen Mauer umgebenen, Befestigungsanlage, die Ende des 16. Jhd. erbaut wurde. Besonders sehenswert sind der Uhrturm, holländische Kirchen und ein erst 1940 errichteter, weißer Leuchtturm. Seit 1988 ist die Hafenstadt Weltkulturerbe.

Sri Lanka: Galle

© Ivan Tykhyi/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Sri Lanka: