Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Seychellen

Bird Island

Von TOURIAS Redaktion

Sie ist die nördlichste Insel der Seychellen und ist in Privatbesitz. Den Namen erhielt die Insel aufgrund die Vielfalt an Vögeln. Hier leben schätzungsweise 750.000 Rußseeschwalbenpaare sowie Feenseeschwalben, eine sehr seltene Art. Eine Touristenattraktion ist die angeblich älteste Schildkröte der Welt mit dem klangvollen Namen "Esmeralda".

Seychellen: Bird Island

© Creatas Images/Creatas/Thinkstock

Anfahrtsbeschreibung:

100 km nördlich der Hauptinsel Mahé

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Seychellen: