Vergrößern
Verkleinern

Trevibrunnen

Von TOURIAS Redaktion

Der zwischen 1732 und 1762 von Niccolò Salvi erbaute Trevibrunnen gilt als ein Touristenmagnet in Rom. Der Brunnen war der Endpunkt des Aquäduktes Aqua Virgo, das aus den Sabiner Bergen Wasser nach Rom transportierte. Der Gott Neptun steht vor einer Palastfassade mit Triumphbogen und ist von verschiedenen Meeresgestalten umgeben. Das Wasser strömt über die Felsen und Figuren, bis es sich in ein flaches, halbrundes Becken ergießt.

Die Legende besagt, dass ein Besucher Roms vor der Heimreise eine Münze in den Brunnen werfen muss. Erst dann wird er eines Tages nach Rom zurückkehren.

Rom: Trevibrunnen

© Photographer-GaryEdwards/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

frei zugänglich

Kontakt:

Piazza di Trevi
00187 Rom
IT

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rom:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Rom einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!