Vergrößern
Verkleinern

Piazza del Popolo

Von TOURIAS Redaktion

Die Piazza del Popolo befindet sich im Zentrum des "Tridente" (Dreizack) aus Via del Corso, Via del Babuino und Via di Ripetta. Der "Volksplatz" war schon in der Antike der Ort, an dem Besucher, die von Norden kamen, durch die Porta del Popolo in die Stadt eintraten - so auch Martin Luther. In der Mitte steht der ägyptische Obelisk "Flaminio". Er ist beinahe 40 Meter hoch und wurde von Kaiser Augustus nach Rom gebracht, der ihn anfangs auf dem Circus Maximus aufstellen ließ.

An den Seiten stehen die berühmten Zwillingskirchen Santa Maria in Monte Santo und Santa Maria dei Miracoli, die unterschiedliche Kuppeln aufgrund des Größenausgleichs haben. Gebaut wurden sie von Carlo Rainaldi. Die Brunnen stammen von Valadier - einer stellt die Göttin Roma mit den Flüssen Tiber und Aniene dar, der andere Neptun mit zwei Tritonen. Eine Besonderheit der Piazza ist die kleine Kirche Santa Maria del Popolo. Darin kann man viele wichtige Werke von Caravaggio betrachten.

Rom: Piazza del Popolo

© Juliane Jacobs/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Piazza del Popolo
00187 Rom
IT

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rom:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Rom einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!