Vergrößern
Verkleinern

Kapitol

Von TOURIAS Redaktion

Der Kapitolshügel ist der kleinste der sieben Hügel Roms, aber einer der wichtigsten. Das Kapitol war das Zentrum der Stadt. Hier befand sich der berühmteste Tempel des ganzen Römischen Reiches, der Tempel des Iuppiter Capitolinus. Der Amtsantritt eines Konsuls wurde hier gefeiert und die Triumphzüge endeten regelmäßig auf dem Kapitol.

Die Bedeutung und Architektur des Kapitols haben sich aber im Laufe der Geschichte gewandelt. 1538 begann Michelangelo den Platz neu zu gestalten. Von da an war er nicht mehr dem Forum Romanum, sondern dem Vatikan zugekehrt. Heute ist der Kapitolsplatz von drei Renaissancepalästen eingerahmt, dem Senatorenpalast mit der Stadtregierung, dem Palazzo dei Conservatori und der Palazzo Nuovo, in denen die Kapitolinischen Museen untergebracht sind.

Der Aufstieg auf der imposanten Treppe endet oben mit den zwei beeindruckenden Figuren der Brüder Castor und Pollux. In der Mitte des weiten Platzes befindet sich eine Kopie des berühmten Reiterstandbildes von Marc Aurel (Original im Museum).

Rom: Kapitol

© BackyardProduction/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

frei zugänglich

Kontakt:

Piazza del Campidoglio
00186 Rom
IT

Website:

http://www.roma-antiqua.de/antikes_rom/kapitol

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rom:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Rom einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!