Vergrößern
Verkleinern

Hadriansvilla

Von TOURIAS Redaktion

Schon kurz nach seiner Kaiserkrönung 117 gab Hadrian den Bau einer Villa außerhalb der Stadt (in der Nähe von Tivoli) in Auftrag. Der Kaiser reiste viel und ließ seine Eindrücke in der Architektur der Bauwerke verarbeiten. So erinnert zum Beispiel das Kanopustal an einen Kanal bei Alexandria. Andere Gebäude ahmen die Baukunst in Griechenland oder Syrien nach.

Das Gelände umfasst ca. 40 Hektar und gehört zu den ausschweifendsten Palastanlagen, die sich ein römischer Herrscher je errichten ließ. Bekannte Bauten sind neben dem Canopus der Heliocaminus, ein Teil der Thermenanlage und die Bibliotheken. Seit 1999 gehört die Hadriansvilla zum Weltkulturerbe.

Rom: Hadriansvilla

© Valeria Cantone/iStock/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

8.00 EUR
Audioführer: 4 EUR freier Eintritt am ersten Sonntag im Monat!

Ermäßigt:

4.00 EUR

Kinder:

1.00 EUR
Schulklassen (Reservierung erforderlich!)

Öffnungszeiten:

letzer Sonntag im Oktober - Januar: 9.00-17.00 Uhr Februar: 9.00-18.00 Uhr März/Oktober (bis zum letzten Sonntag): 9.00-18.30 Uhr letzer Sonntag im März - April/ September: 9.00-19.00 Uhr Mai - August: 9.00-19.30 Uhr Die Kasse schließt eine halbe Stunde zuvor! Der archäologische Bereich ist geschlossen am 1.01., 1.05 und 25.12.!

Kontakt:

Km 27 di Via Tiburtina / Via di Villa Adriana
00010 Tivoli
IT

Telefon:

0039-774530203

Email:

pm-laz.villaadriana@beniculturali.it

Website:

http://www.villaadriana.beniculturali.it/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rom:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Rom einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!