Vergrößern
Verkleinern

Circus Maximus

Von TOURIAS Redaktion

Das größte Circus im antiken Rom erstreckte sich auf einer Gesamtlänge von 600 m und einer Breite von 140 m. Etwa 300.000 Zuschauer fanden darin Platz und konnten den damals berühmten Wagenrennen folgen. Auch Gladiatorenkämpfe, Tierhetzen und griechische athletische Wettkämpfe fanden dort statt. Die heute noch sichtbaren Ruinen stammen aus der Zeit des Traiano. Viele der Sitzstufen aus Marmor, die Caesar hatte einbauen lassen, wurden später zum Bau des Petersdoms abgetragen. In der für das Carrara-Marmor berühmten Stadt Luna fand man ein Mosaik im "Haus der Mosaiken", das hilfreich für die Rekonstruktion des Circus Maximus war.

Man nutzt die riesige Rasenfläche weiterhin für Großanlässe oder Massenpublikum, wie zum Empfang der italienischen Fußballnationalmannschaft nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft oder für Konzerte von Bands wie Live 8 oder Genesis.

Rom : Circus Maximus

© DavidGarry/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Die Umgebung ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

Kontakt:

Circus Maximus Via dei Circo Massimo
00186 Rom
IT

Website:

http://www.turismoroma.it/cosa-fare/circo-massimo

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rom:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Rom einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!