Vergrößern
Verkleinern

Ritterstraße, Rhodos

Von TOURIAS Redaktion

Zwischen dem Archäologischen Museum und dem Großmeisterpalast verläuft die gepflasterte Straße Odos Ippoton, besser bekannt als Ritterstraße. Hier befanden sich zur Zeit der Johanniter die schlichten Herbergen "Auberges" der Ordensritter, in denen gemeinsam gespeist und Versammlungen abgehalten wurden. Nach der türkischen Eroberung wurden viele der Häuser verändert, heute ist der Originalzustand jedoch wiederhergestellt. Über den Portalen findet man noch die Wappen der Großmeister und die an den Fassaden angebrachten Tafeln erklären, welcher Landsmannschaft die Herberge zugeordnet war.

Rhodos: Ritterstraße

© Andrea Fidone/iStock/Thinkstock

Anfahrtsbeschreibung:

Die schmale Ritterstraße muss zu Fuß besichtigt werden. Von der Neustadt kommend (über die Platia Eleftherias) gelangen Sie durch das Eleftherias-Tor in die Altstadt. Gehen Sie geradeaus in die Altstadt und halten Sie sich vor dem Archäologischen Museum nach links, um in die Odos Ippoton zu gelangen.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rhodos: