Vergrößern
Verkleinern

Osmanische Bibliothek und Suleiman-Moschee, Rhodos

Von TOURIAS Redaktion

Die Osmanische Bibliothek Hafiz-Ahmed-Agha, benannt nach ihrem Gründer, befindet sich genau gegenüber der Suleiman-Moschee, deren Koranschule sie einst beherbergte. Heute werden in dem Gebäude aus dem 18. Jh. kostbare Handschriften der Türken und Perser ausgestellt, darunter auch sehr alte Ausgaben des Koran, die man jedoch nur durch vergitterte Fenster betrachten kann. Die Suleiman-Moschee, erbaut vom gleichnamigen Eroberer von Rhodos, ist stark renovierungsbedürftig und daher nur von außen zu besichtigen. Der imposante Bau mit der auffallenden rosafarbenen Fassade ist aber auf jeden Fall sehenswert.

Rhodos: Osmanische Bibliothek und Suleiman-Moschee

© iStockphoto.com/karambol_karambol

Kontakt:

Sokratous
85100 Rhodos
GR

Anfahrtsbeschreibung:

Die Osmanische Bibliothek erreicht man am besten zu Fuß, da die Gassen der Altstadt meist zu eng sind für Fahrzeuge. Von der Platia Ippokratous folgen Sie der Odos Sokratou bis an deren Ende, wo sich die Bibliothek befindet. Vom Großmeisterpalast aus führt die Odos Orfeus direkt zur Bibliothek, aus dem Süden der Altstadt die Odos Ippodamou.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rhodos: