Vergrößern
Verkleinern

Johanniterburg Monolithos

Von TOURIAS Redaktion

Touristischer Anziehungspunkt des Bauerndorfes Monolithos ist die Johanniterburg Kastello Monolithos, die wenige Kilometer außerhalb des Ortes auf einem Felsen über dem Meer thront. Die byzantinische Festung wurde 1476 von den Johanniterrittern mit einem zusätzlichen Mantel zum Schutz versehen. Heute sind nur noch diese Festungsmauern erhalten. Dahinter versteckt sich die kleine schneeweiße Kapelle Agios Pandelimon. Wer den teilweise mühsamen Aufstieg zur Festung auf sich nimmt, wird mit einem atemberaubenden Blick über die Westküste von Rhodos belohnt.

Rhodos: Johanniterburg Monolithos

© runamock/iStock/Thinkstock

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Auto: Von Rhodos-Stadt aus führt die Westküstenstraße über Ialyssos, Kalavarda, Mandriko und Kamiros weiter ins Landesinnere über Kritinia und Siana bis ins Dorf Monolithos. Dort zweigt eine Landstraße zum Kastell ab, das man über eine Treppe erreicht.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Rhodos: