Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Provence

Chateau d’If

Von TOURIAS Redaktion

Wer Alexandre Dumas Meisterwerk „Der Graf von Monte Christo“ gelesen hat, dem ist „Chateau d’If“ mit Sicherheit ein Begriff. Es handelt sich um eine Festung und ehemaliges Gefängnis auf gleichnamiger Insel. Der Bau dauerte von 1524 bis 1531 und sollte die Verteidigung der Zufahrt nach Marseille sicherstellen. Anfangs wehrten sich die Stadtbewohner gegen solch ein Machtsymbol Frankreichs, allerdings bewährte sich die Festungsanlage später im Kampf gegen Feinde. Ab dem 16. Jahrhundert wurde sie schließlich als Gefängnis genutzt.

Heute gilt die berüchtigte Felseninsel als Touristenattraktion und ist bereits seit 1890 öffentlich zugänglich. Mittlerweile steht die Festung unter Denkmalschutz und bietet Besuchern viele interessante Einblicke in die Lebensbedingungen der damaligen Insassen.

Provence: Chateau d'If

© Aleksandr_Sokolov/iStock/Thinkstock

Kontakt:

1 Quai de la Fraternité
13001 Marseille
FR

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Provence: