Vergrößern
Verkleinern

Veitsdom

Von TOURIAS Redaktion

Im Jahre 1344 begannen die Arbeiten an der Kathedrale auf Anweisung von Karl IV. Allerdings war schon vorher eine romanische Basilika an der gleichen Stelle vorhanden, von der auch einige Teile im Dom verarbeitet wurden.
Besonders sehenswert ist die St. Wenzelskapelle mit ihrem wertvollen Fresken- und Halbedelsteinschmuck.
Die gotische Kathedrale steht auf dem Areal der Prager Burg im dritten Innenhof. Mit einer Länge von 124 Metern, einer Höhe von 33 Metern und einer Breite im Querschiff von 60 Metern ist das Bauwerk gewaltig und der Besucher ist beim Betreten überwältigt.
Vom Hauptturm bietet sich dem Gast ein schönes Panorama über die Stadt.

Prag: Veitsdom

© Ingram Publishing/Ingram Publishing/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

350.00 CZK
für Führung A für Führung B: 250 CZK

Ermäßigt:

175.00 CZK
für Führung A für Führung B: 125 CZK für Kinder von 6-16 Jahren, Studenten (bis 26), Senioren (65+)

Öffnungszeiten:

April - Oktober: 09.00 - 17.00 Uhr, Sonntag 12.00 - 17.00 Uhr November - März: 10.00 - 16.00 Uhr, Sonntag: 12.00 - 16.00 Uhr Letzer Einlass ist 20 Minuten vor Schließung! Die Öffnungszeiten können sich ändern, mehr Informationen hier: https://www.katedralasvatehovita.cz/en/practical-information

Kontakt:

Prazský hrad - 3. hradní nádvorí 48
11908 Praha 1 - Hradčany
CZ

Telefon:

00420-724-933-441

Email:

soukup@mekapha.cz

Website:

https://www.katedralasvatehovita.cz/en

Anfahrtsbeschreibung:

U-Bahnhaltestelle: Malostranská

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Prag: