Vergrößern
Verkleinern

Heiliger Johannes von Nepomuk

Von TOURIAS Redaktion

Auf der Karlsbrücke ist eine Statue des heiligen Nepomuk, einer der wichtigsten Patrone des Landes, aufgestellt.

1393 wurde Johannes von Nepomuk auf Befehl Vaclavs IV. von der Brücke in die Moldau gestürzt, wo er ertrank. Der später (1729) heilig Gesprochene soll sich geweigert haben, dem König das Beichtgeheimnis seiner Frau preiszugeben.

Noch vor dem Brückensturz wurde Johannes gefoltert, überlebte dies aber, was den König noch mehr erboste und ihn zum Brückensturz veranlasste.

Bekannt ist Nepomuk auch als Schutzpatron der Brücken.

Prag: Heiliger Johannes von Nepomuk

© Tiberiu loredan Stan/Hemera/Thinkstock

Kontakt:

Karluv Most
Praha 1 - Staré Mesto;Praha 1 - Malá Strana
CZ

Anfahrtsbeschreibung:

U-Bahnhaltestelle: Staromestska

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Prag: