Vergrößern
Verkleinern

Cimetière du Père-Lachaise

Von TOURIAS Redaktion

Als Anfang des 19. Jahrhunderts auf den Friedhöfen Platzmangel herrschte, ließ man einen neuen Friedhof anlegen. Die erste Beerdigung fand 1804 statt.
Heute ist der Friedhof Père-Lachaise der wohl größte von Paris und zudem einer der berühmtesten der Welt. Dort sind neben dem Schriftsteller Oscar Wilde, dem Doors-Sänger Jim Morrison und der 1977 in Paris verstorbenen Maria Callas noch weitere bekannte Persönlichkeiten bestattet. Am Haupteingang gibt es einen Lageplan.

Paris: Cimetiére du Pére-Lachaise

© lillisphotography/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Im Winter ist von 8-17:30 Uhr und im Sommer von 8-18 Uhr geöffnet.

Kontakt:

Boulevard Ménilmontant
75020 Paris
FR

Anfahrtsbeschreibung:

Sie können den Friedhof Père-Lachaise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen über die Métro-Stationen: Gambetta, Père Lachaise oder Philippe Auguste.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Paris:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Paris einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!