Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Ostschweiz

Silsersee

Von TOURIAS Redaktion

Der Silsersee ist mit seinen 4,1 km² der größte See der Region. Er liegt auf ca. 1800 m ü.M. und misst an der tiefsten Stelle 71 m. Besonders Windsurfer und Segler schätzen den See wegen seines verlässlichen Windes. Auch Fischer zieht es in der Fischerei-Saison, von Anfang Mai bis Mitte September, immer wieder an den See. Er ist aufgrund seiner hohen Population an Bergforellen, Äschen und Saiblingen bekannt und beliebt.

Ein Ausflug mit dem Kanu oder Ruderboot ist besonders in den Sommermonaten ein besonderes Erlebnis. Auch ohne sportliche Betätigung ist eine Fahrt auf dem See möglich. Die höchste Schifffahrtslinie Europas verkehrt hier viermal täglich.

Außerdem gibt es einiges rund um den See zu entdecken. Wunderschöne Wander-, Rad- und Motorradstrecken schmiegen sich sanft am Ufer entlang. Im Winter finden auf dem zugefrorenen See zahlreiche Events wie Pferderennen statt.

Ostschweiz: Silvaplanersee

© ChrisRinckes/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Ostschweiz: