Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Oberpfälzer Wald / Ostbayern

Burgruine Stockenfels

Von TOURIAS Redaktion

Durch Wald und Wiese führt der Weg zu dieser sehr idyllisch auf der Bergkuppe am Regenknie oberhalb der kleinen Ortschaft Marienthal gelegenen Burgruine.

Die Burg ist vermutlich um 1300 entstanden. Eigentümer waren lange Zeit die Wittelsbacher, die sie auch an andere Familien verpfändeten. Im Laufe der Jahrhunderte wechseln die Besitzer mehrmals und die Gebäude verkommen immer mehr. In Resten erhalten blieben Hauptbau, Wohn- und Wirtschaftsgebäude sowie Türme und Gräben.

Am Fuße der Burg wird jährlich der dritte Akt des Festspiels "Geisterwanderung" aufgeführt. Es erinnert an die Sage, die die Burgruine Stockenfels umgibt.

Besucher können an einer Führung mit einem als Kastellan verkleideten Führer teilnehmen.

Öffnungszeiten:

Tag des offenen Burgtores: meist am 1. Sonntag im Monat von Mai - Oktober: 13 - 17 Uhr, 2016: 1. Mai, 5. Juni, 3. Juli, 7. August, 11. September, 2. Oktober Führungen sind für Gruppen ab 10 Personen ganzjährig möglich. Ansprechpartner: Franz Joseph Vohburger (Kontaktdaten stehen unten)

Kontakt:


93149 Nittenau
DE

Telefon:

0049-9471-5980

Email:

touristik@nittenau.de

Website:

http://www.oberpfaelzerwald.de/burg-stockenfels

Anfahrtsbeschreibung:

A 93 Weiden-Regensburg bis Ausfahrt Teublitz. Weiter Ri. Bruck. Nach etwa 2 Kilometer gibt es eine Parkmöglichkeit zu Beginn eines ausgeschilderten Wanderweges, der zur Ruine führt.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Oberpfälzer Wald / Ostbayern:

TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!