Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Niederlande (Nordsee)

Insel Terschelling

Von TOURIAS Redaktion

Die zweitgrößte westfriesische Insel Terschelling ist reich an Natur. Dies spiegelt sich in den Watt- und Sandstränden und in der stets präsenten Vegetation wider. Der älteste Leuchtturm der Niederlande wurde im Jahre 1594 im Südwesten der Insel, dem heutigen Ort West-Terschelling erbaut. In West-Terschelling, dem größten Ort der Insel, befindet sich auch der Fährhafen. Von hier aus fahren Autofähren und zwei Hochgeschwindigkeitskatamarane für den Personenverkehr. Auf Terschelling gibt es keine Stadt, nur drei größere Dörfer und einige kleinere Ortschaften. Die Insel ist bekannt für ihre Preiselbeeren, die einst aus Nordamerika nach Terschelling gekommen sein sollen. Es gibt ein etwa 60 km langes Netz an Fahrradwegen. In vielen Ortschaften kann man Fahrräder mieten.

Niederlande (Nordsee): Insel Terschelling

© dziewul/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Niederlande (Nordsee):