Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Niederlande (Nordsee)

Rotterdam - Erasmusbrücke

Von TOURIAS Redaktion

Am 6. September 1996 weihte Königin Beatrix nach 4-jähriger Bauzeit die Erasmusbrücke ein. Die Brücke, benannt nach dem Philosophen Erasmus von Rotterdam, hat eine Länge von 802 m. Sie verbindet das Zentrum Rotterdams mit dem Stadtteil Kop van Zuid. Auffallend ist der markante, 139 m hohe Pylon, der die Konstruktion stützt. Die südliche Auffahrt kann hochgefahren werden, um großen Schiffen Platz zu bieten. Sie wird aufgrund ihrer weißen Farbe und ihrer speziellen Form auch „der Schwan“ genannt und ist eines der Wahrzeichen der Stadt.

Niederlande (Nordsee): Rotterdam - Erasmusbrücke

© 0sit0/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Niederlande (Nordsee):