Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Niederlande (Zentral)

Schokland

Von TOURIAS Redaktion

Die Gemeinde Schokland lag früher auf einer kleinen Insel in der Zuidersee - seit der Trockenlegung im 20. Jahrhundert ragt sie auf einer Anhöhe aus der sie umgebenden Polderlandschaft hervor.

Aufgrund der einzigartigen Kulturlandschaft wurde Schokland 1995 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Die lange Vergangenheit Schoklands reicht bis in die Bronzezeit hinein - im 19. Jahrhundert jedoch war die Insel derart vom Meer bedroht, dass die Bewohner umgesiedelt werden mussten.

Das Museum Schokland erzählt von dieser und anderen Geschichten der Insel und zeigt viele Exponate, die die Trockenlegung ans Licht brachte wie etwa alte Bronzezeit-Werkzeuge oder Töpferarbeiten.

Der ehemalige Hafen im Norden, lange Zeit der Garant für den Reichtum der Schokker, ist heute von Wiesen umgeben.

Mit seiner abwechslungsreichen Geschichte und den sich so oft verändernden Lebensbedingungen ist Schokland ein Symbol für den Kampf der Niederländer mit dem Meer.

Niederlande (Zentral): Schokland

© Erik De graaf/iStock/Thinkstock

Kontakt:



NL

Website:

http://www.schokland.nl/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Niederlande (Zentral):