Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

München

St. Peter

Von TOURIAS Redaktion

Die älteste erwähnte Pfarrkirche in München heißt St. Peter und wird oft „Alter Peter“ genannt. Sie liegt auf der einzigen Anhöhe in der Altstadt, dem Petersbergl. 1294 wurde der Neubau von Bischof Emicho von Freising eingeweiht. Später kamen noch Treppentürmchen und eine Vergrößerung nach Osten hinzu. Im Inneren sticht der imposante Hochaltar hervor. Er gehört zu den größten Leistungen des bayerischen Barock.

Traditionsgemäß wird in St. Peter beim Tod eines Papstes bis zur Wahl eines Nachfolgers die Tiara der goldenen Petrus Figur entfernt. Diese steht in der Mitte des Hochaltars. Sehenswert sind die Reliquien der heiligen Munditia, einer Katakombenheiligen, die um 250 in Rom gelebt hat. Im Zweiten Weltkrieg wurde St. Peter nahezu völlig zerstört, durch die Initiative zweier Stadtpfarrer aber rekonstruiert und wieder aufgebaut.

München: St. Peter

© M_MUC1968/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Rindermarkt 1
80331 München
DE

Telefon:

+49-892-10237760

Website:

http://www.erzbistum-muenchen.de/Pfarrei/Page016687.aspx

Weitere Sehenswürdigkeiten zu München:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für München einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!