Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

München

Justizpalast

Von TOURIAS Redaktion

Der Sitz des bayerischen Justizministeriums und einiger Kammern des Landgerichts München liegt in der Innenstadt zwischen der Prielmayer- und Elisenstraße; die Fassade zeigt Richtung Karlsplatz (Stachus). Das Gebäude wurde von 1890 bis 1897 mithilfe des Architekten Friedrich von Thiersch gebaut und präsentiert sich im neobarocken Stil. In der Mitte des Baus aus der Gründerzeit ist eine ca. 67 m hohe Glaskuppel zu sehen. 1943 fanden dort die Prozesse gegen die Mitglieder der Weißen Rose im Volksgerichtshof statt.

Im Saal 253 gibt es eine Dauerausstellung, die an die Widerstandsgruppe erinnert. Außerdem werden unter der Glaskuppel immer wieder Ausstellungen zu verschiedenen Bereichen der Justiz gezeigt. Als der Justizpalast zu klein wurde, konstruierte Thiersch 1905 das neue Justizgebäude mit zwei Uhrtürmen. Es ist der Sitz des bayerischen Verfassungsgerichtshofs und des Oberlandesgerichts München. Es ist ihm Stil nordischer Backsteingotik erbaut und liegt westlich des Justizpalasts.

München: Justizpalast

© manfredxy/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Landgericht München I Prielmayerstraße 7
80335 München
DE

Website:

http://www.justiz.bayern.de

Weitere Sehenswürdigkeiten zu München:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für München einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!