Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

München

Bavaria

Von TOURIAS Redaktion

An der Theresienwiese können Besucher die Ruhmeshalle sowie die Statue der Bavaria (lat. Bayern) bestaunen. Sie ist die weibliche Symbolgestalt des Freistaats. Modelliert von Ludwig von Schwanthaler, wurde sie schließlich von Ferdinand Miller gegossen. An den Füßen der Statue kauert ein Löwe. Sie trägt ein zweifach gegürtetes Kleid (Chiton) und hochgeschnürte Sandalen. Der Kranz, den die Bavaria in ihrer linken Hand hält, ist den geehrten Persönlichkeiten gewidmet. Die rechte Hand krönt eine mehrköpfige Herme, welche vier Gesichter hat. Sie stehen für die Herrscher- und Kriegstugenden, die Künste und die Wissenschaft. Die imposante Statue gilt in der bildenden Kunst als berühmteste Darstellung der Bavaria. 1843-1850 im Auftrag von König Ludwig I. errichtet, steht sie in baulicher Symbiose mit der Ruhmeshalle. Da sie komplett aus Bronze besteht, kann die Figur als technische Meisterleistung bezeichnet werden. In ihrem Kopf ist eine Plattform, von der aus man über die Stadt schauen kann.

München: Bavaria

© xyno/iStock/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

3.50 EUR

Ermäßigt:

2.50 EUR

Öffnungszeiten:

April – Mitte Oktober: 9 – 18 h Oktoberfest: 9 – 20 h Mitte Oktober – März: geschlossen

Kontakt:

Theresienhöhe 16
80339 München
DE

Weitere Sehenswürdigkeiten zu München:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für München einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!