Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Monastir (Region)

Sousse

Von TOURIAS Redaktion

Sousse wurde von den Phöneziern im 9. Jh. v Chr. gegründet und ist heute eine gelungene Mischung aus Altem und Neuem. In der Medina an der Place des Martyrs befindet sich die große Moschee und das Wehrkloster "Ribat", von dessen hohem Wachturm "Nador" sich ein herrlicher Ausblick auf die Stadt bietet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die fast vollständig erhaltene Stadtmauer und das Musée Archéologique, das sich in der historischen Kasbah befindet und eine beeindruckende Sammlung von Mosaiken zeigt. Sonntags findet auf der Straße Richtung Kairouan ein traditioneller Wochenmarkt (Marché Gros) statt. Die schönsten Strände erstrecken sich an der Küste vom Norden der Stadt bis nach Port El Kantaoui.

Monastir: Sousse

© adisa/iStock/Thinkstock

Kontakt:


4000 Sousse
TN

Email:

municipalite.sousse@topnet.tn

Website:

http://www.commune-sousse.gov.tn/

Anfahrtsbeschreibung:

Vom ca. 15 km entfernten Flughafen Skanès-Monastir gelangt man am besten mit der Métro du Sahel nach Sousse.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Monastir (Region):