Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Menorca

Mao

Von TOURIAS Redaktion

Mao im Osten Menorcas wurde 1721 von den Briten zur Inselhauptstadt ernannt. Während ihrer Besatzungszeit hinterließen diese deutliche Spuren - so mischen sich in der größten Stadt der Insel englische und katalanische Bauelemente. Alle wichtigen Zufahrtstraßen enden auf dem Placa de S'Esplanada, einem ehemaligen Wehrübungsplatz der Briten, in dessen unmittelbarer Umgebung sich heute Touristenparkplätze finden und den Platz somit zum idealen Ausgangspunkt für den Rundgang durch Mao machen. Die von den Einwohnern "Kathedrale" genannte Kirche de Sant Francese ist vor allem wegen ihrem großen Rundbogenportal und dem hohen einschiffigen Kirchenraum sehenswert. Das Stadttor Pont de Sant Roc ist heute als letzter Teil der antiken Stadtmauer, die vor allem vor Piratenübergriffen schützen sollte, noch zu sehen.

Mao

© istock/carlesfb

Kontakt:


7701 Mao
ES

Telefon:

0034-971-369800

Email:

alcaldia@ajmao.org

Website:

http://www.ajmao.org

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Menorca: