Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Menorca

Fornells

Von TOURIAS Redaktion

Die malerische Fischersiedlung Fornells, gelegen an einer tiefen Meeresbucht, ist vor allem bekannt für Langusten, die in den etlichen Fischrestaurants fangfrisch serviert werden. Entstanden ist das Dorf im 17. Jhd. als die Festung Sant Antoni errichtet wurde und sich immer mehr Fischer in deren Nachbarschaft niederließen. Von der Festung ist heute nur noch ein englischer Wachturm übrig, in dem ein kleines Museum untergebracht wurde. Die nahe Bucht, Badia de Fornells, ist ein Paradies für Wassersportler.

Menorca: Fornells

© LUNAMARINA/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Menorca: