Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Mauritius

Cap Malheureux

Von TOURIAS Redaktion

Der nördlichste Punkt der Insel ist das Cap Malheureux. Warum genau es Unglücks-Cap heisst ist nicht sicher, aber einer Legende zufolge besiegten hier die Briten 1810 die Franzosen. Der Ausblick ist wunderschön, denn die kleinen, unbewohnten Inseln, die allesamt zu Naturschutzgebieten erklärt wurden, bieten mit ihren zerklüfteten Küsten und feinen Sandstränden ein malerisches Panorama. Die kleine Kirche Notre Dame Auxiliatrice fällt besonders durch ihr strahlend rotes Ziegelsteindach ins Auge.

Mauritius: Cap Malheureux

© hessbeck/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Mauritius: